logo sandy
  • Was steht hinter einer VW-Teilenummer

    XXX YYY ZZZ MM AAA

    XXX = Modellbezeichnung
    YYY = Baugruppe
    ZZZ = Bauteil
    MM = Bauteilversion bzw. -ausführung
    AAA = Index/Farbcode

    Die Modellbezeichnung (XXX) wird teilweise noch erweitert mit Länder- oder Karosserievariante (z.B. 7E1 = T5 Linkslenker, 7E2 = T5 Rechtslenker oder 5G9 = Golf 7 Variant bzw. 5GD = Golf 7 China). Die Baugruppe (YYY) entspricht i.d.R. der Katalogseite im Teilekatalog, während die dritte Gruppe der Teilenummer (ZZZ) das Bauteil selbst bezeichnet. Hier haben gleiche Teile über verschiedene Modelle meist die gleichen Bezeichner. Die Bauteilversion (MM) stand früher mal so wie von T2-Fahrer beschrieben für Version bei welcher B neuer als A war. In der Praxis hat sich das aber sehr bald überholt, heute kann A eine Europaversion und B eine Nordamerikaversion sein. Auch wird die Reihenfolge der Versionen nicht mehr eingehalten, es gibt viele Situationen in denen E mal neuer als A aber älter als B ist. Auch werden Teile mit gleichbleibender Teilenummer in überarbeiteten Versionen ausgeliefert, nur weil zwei Teile also die gleiche Nummer haben müssen sie nicht den gleichen Revisionsstand haben. Der Index/Farbcode (AAA) kann wie der Name schon sagt die Farbe eines Teils bezeichnen, wird aber z.B. bei Steuergeräten auch hergenommen um eine bestimmte Vorprogrammierung des Bauteils zu bestimmen.

    Wenn man von der Teilenummer eines Teils spricht, dann immer von ALLEN Gruppen zusammen. Nimmt man z.B. nur die ersten 3 Blöcke dann kommt es schnell zu einer Fehlinterpretation.

    Um ein Beispiel aufzugreifen...

    5G9-867-871-A ist eine alte Revision des Abdeckrollo's für den Golf 7 Variant. Wurde derweil ersetzt durch 5G9-867-871-C-45W und kurz darauf durch 5G9-867-871-G-45W. Ich würde much fast soweit aus dem Fenster lehnen und sagen sie stammt aus der Vorserie bzw. dem Serienanlauf denn wenn man dem Katalog glaubt wurden bereits beim offiziellen Produktionsstart die beiden späteren Revisionen verwendet.

    5G9 wäre in dem Fall Golf 7 Variant, 867 wäre Hauptgruppe 8 mit Untergruppe 67 im Katalog. 871 bezeichnet das Bauteil und 45W die Farbe schwarz. Bauteilrevision bzw. -ausführung A/C/G ist für Fahrzeuge mit Netztrennwand bzw. mit Vorbereitung. Um mal die Bemerkung von oben aufzugreifen, 5G9-867-871 bzw. 5G9-867-871-B sowie 5G9-867-871-F sind für Fahrzeuge OHNE Netztrennwand - es handelt sich also um eine andere Ausführung des prinzipiell gleichen Teils die nicht zwingend kompatibel ist.
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Was steht hinter dieser Materialnummer - Erstellt von: Bruno_He Original-Beitrag anzeigen
  • Neue Beiträge

    ibgmg

    AW: Mobiles Internet EU27

    Bei der Telekom wird folgendes erklärt:

    “ Kann ich mein Datenvolumen auch im EU-Ausland nutzen?

    Ja. Wenn Sie z.B. einen

    ibgmg Heute, 09:05 Gehe zum letzten Beitrag
    Breitler

    Mobiles Internet EU27

    Das Problem für Vodafone und Co, die multinational aufgestellt sind: dass sie nicht davon ausgehen können, dass der Kunde im Ausland auch wirklich deren

    Breitler Heute, 08:20 Gehe zum letzten Beitrag
    Breitler

    Mobiles Internet EU27

    Der Tarif mit den 12GB auch im Ausland müsste aber dann laut der aktuellen EU-Regelung mindestens 46€ netto pro Monat kosten. Außer dein Provider verzichtet

    Breitler Heute, 08:14 Gehe zum letzten Beitrag
    Sebastian

    AW: Was ist ein fairer Preis für unseren Cali?

    Ein seriöses Angebot habe ich zum Beispiel für meinen alten nie bei irgendwelchen VW Autohäusern bekommen. Für einen 2 1/2 Jahre alten 2014er Beach mit

    Sebastian Heute, 07:27 Gehe zum letzten Beitrag
    bikencamper

    AW: Fremdfelgen und die Folgen

    Guten Morgen,

    wenn du eine spätere Auflastung mit Vollluftfeder in Erwägung ziehst, würde ich unbedingt vorher mit den Goldschmittlern

    bikencamper Heute, 06:58 Gehe zum letzten Beitrag